Komm mit nach oben!

Was ist der ideale Arbeitsplatz? Wenn man Spaß hat und dafür bezahlt wird. Genau das bieten wir netten Kolleginnen und Kollegen, die in unser Team passen. Weil sie wie wir vom Dachdeckerhandwerk begeistert sind, für tolle Qualität leben und mit Freude dabei sind. Bring Teamgeist und Neugier mit, Können und Köpfchen, Einsatz und Schwung. Dann bist du bei uns richtig – passend zu unserem Design sogar goldrichtig.

Auf dem Dach

Zurzeit suchen wir:

ein Allround-Talent (m, w, d) als Fachgesellin oder Fachgesellen, fit, fröhlich und rundum vielseitig. Um es sportlich auszudrücken: jemand, der im Sturm und in der Abwehr spielen, aber auch mal im Tor stehen kann. Denn wir sind ein kleines, schnelles und wendiges Team mit sehr unterschiedlichen Aufträgen und Baustellen. Da sollte es dir gefallen, wechselnde Aufgaben zu übernehmen und selbstständig zu arbeiten.

Wir bieten dir

  • Geld, Sinn und Mitspracherecht
  • abwechslungsreiche Baustellen
  • Arbeit für und bei Privatkunden
  • Wachstumsmöglichkeiten durch Schulungen, Fort- und Weiterbildungen, Coaching
  • Komplettausstattung in Markenqualität (Arbeits- / Zunftkleidung, vollständige persönliche Schutzausrüstung)
  • Arbeit, die Freude macht, und echten Teamgeist

Außerdem gibt’s weitere nette und praktische Extras, von täglich unbegrenzt Mineralwasser und „an apple a day“ bis hin zu einem Zuschuss für deinen Fitnessclubbeitrag.

Wir wünschen uns von dir

  • einen Abschluss als Dachdecker/in
  • Berufserfahrung
  • Führerschein B oder BE
  • Mumm, Mut, Motivation

 

Hier kannst du einen Fragebogen ausfüllen. So können wir gemeinsam feststellen, welche Interessen du hast und welche Stärken du in unser Team einbringst. Also check vor der Einstellung doch einfach mal deine Einstellung!

Der Willkommen-im-Team-Fragebogen

Es gibt hier keine Wissensfragen zu beantworten, man kann nicht „bestehen“ oder „durchfallen“. Wir wollen dir Gelegenheit geben festzustellen, was dir bei der Arbeit wichtig ist und ob deine Stärken und eine unserer freien Stellen zusammenpassen. Wähle bei jeder Frage die Antwort aus, die am besten zu deiner Einstellung passt. Wenn du den vollständig ausgefüllten Fragebogen sowie deinen Namen und deine Mailadresse an uns übermittelst, bekommst du ein freundliches Feedback von mir.

Wir sind eine junge Firma, die sich entwickeln möchte. Wo siehst du dich in 10 Jahren?
Da leite ich als Mitglied des Führungsteams selbstsicher mehrere Baustellen.Bestimmt bin ich dann gerade auf einer Weiterbildung, man lernt schließlich nie aus.Wie immer ist Power angesagt. Ich bin auf einer Baustelle und packe ordentlich zu.Ich bin offen für alles und lasse die Entwicklung auf mich zukommen.

Wie beurteilst du es, dass wir Mitglied bei den 100 TOP Dachdeckern Deutschland sind?

Wie denkst du über Arbeitssicherheit?
Auf dem Dach arbeiten ist Freiheit und Abenteuer. No risk, no fun!Meistens pass ich auf. Aber man muss es ja immer nicht so eng sehen. Ich bin da entspannt und großzügig.Mit jedem Schritt nach oben steigt auch die Verantwortung. Ich achte auf mich und meine Kollegen.Arbeitssicherheit ist Chefsache.

Unsere Firma gibt auf jede Ausführung die doppelte Gewährleistung. Was hältst du davon?
Das verpflichtet zu sehr genauem Arbeiten.Eine klare Botschaft, dass man es ernst meint mit der Qualität.Ihr habt euch sicher genau überlegt, ob das nicht zu riskant ist.Mutig, aber cool – ich bin dabei.

Wie siehst du deine Rolle in der Mannschaft?
Ich möchte bald Führungsverantwortung übernehmen.Am liebsten arbeite ich konzentriert ganz für mich.Mir ist der gute Zusammenhalt richtig wichtig.Ich bin total gespannt, wie mich die anderen finden.

In unseren Werten heißt es: „Arbeite so, als wäre es dein Haus.“ Was ist dabei am wichtigsten?
Da kommt es auf die Details und Fachwissen an.Immer wieder Herausforderung erfolgreich lösen. Mut zur Leistung!Man muss die Menschen begeistern und einen guten Eindruck hinterlassen.Durch Zuverlässigkeit gewinnt man treue Kunden.

Wo gearbeitet wird, passieren Fehler. Wie sollte man am besten damit umgehen?
Wo Fehler geschehen, ist Hilfsbereitschaft gefragt.Fehler sind menschlich. Wichtig ist, dass man daraus lernt.Klar definierte Leistungserwartungen senken die Fehlerquote.Wenn Fehler drohen, muss man schnelle Entscheidungen treffen.

Muss man Stress und Hektik vermeiden oder treiben sie einen an? Was meinst du?
Unter Stress können keine guten Ergebnisse entstehen.Wenn es stressig wird, drehe ich richtig auf und mache am liebsten fünf Sachen gleichzeitig.Lieber zweimal überlegen, als einmal Hektik aufkommen zu lassen.Gute Vorbereitung ist alles. Dann kann der Stress höchstens vom Bauherrn kommen.

Wozu führt es deiner Ansicht nach, wenn man mehr macht, als der Kunde erwartet?
Man gewöhnt den Kunden daran, dann erwartet er immer eine „Extrawurst“.Wer mehr Leistung bringt, kann den Wettbewerb ausstechen.Man muss den Aufwand einkalkulieren, sonst zahlt man drauf.Gibt es etwas Schöneres als glückliche, zufriedene Kunden?

Welches Motto passt am besten zu deinem Arbeitsstil?
Gemeinsam mehr erreichen.Hab immer alles unter Kontrolle.In der Ruhe liegt die Kraft.Worum geht’s? Ich bin immer für einen Spaß zu haben.

Und was ist das Wichtigste für die Team-Motivation?
Keiner soll Angst haben, um Hilfe zu bitten. Gemeinsam sind wir stark.Übung macht den Meister. Her mit der Herausforderung!Erst besprechen, dann machen. Details sind unsere Stärke.Immer für gute Laune sorgen – sie steigert die Leistung.

Jede/r bringt wertvolles Können mit ins Team. Was ist deine Stärke?

Was gefällt dir am Dachdeckerberuf am meisten?

Was hat dich auf uns aufmerksam oder neugierig gemacht?

Die Fragen sind ein ergänzendes Kommunikations-Angebot. Alternativ kannst du dich hier auch gern direkt bewerben.

Wenn du das ausgefüllte Formular an uns übermittelst, erlaubst du Marco Robertz, die Antworten zu lesen und eine auf deine Interessen abgestimmte Rückantwort zu senden. Deine Daten dienen nur dem Kennenlernen. Sie werden weder weitergegeben noch für andere Zwecke verwendet. Und nachdem sich entschieden hat, ob jetzt oder später eine Mitarbeit zustande kommt, werden sie gelöscht.